Der landtechnische Lohnbetrieb wurde1971 von Wolfgang Lange gegründet. Zur ersten Betriebsausstattung gehörte damals ein einreihiger Häcksler.

Der erste Mähdrescher wurde ein Jahr später angeschafft. Mit ihm wurde auch der erste Mitarbeiter eingestellt. 1975 kam ein zweireihiger Selbstfahrer hinzu.

Durch die zuverlässige und gute Arbeit ist der Betrieb stetig gewachsen. Um den Ansprüchen der Landwirte stets gerecht zu werden wird regelmäßig in modernste Maschinen und Schlepper investiert. Zur Zeit gehören zum Familienunternehmen 10 Festangestellte Fachmitarbeiter. Zu Saison werden kompetente Aushilfen nach Bedarf eingesetzt.


Am 01.08.2015 wurde das Unternehmen auf Stefan Lange (Fachagrarwirt Landtechnik) übertragen.